Gehirngesundheit

Lesezeit: < 1 Minute

Sie sagen, dass man einem alten Hund keine neuen Tricks beibringen kann, aber wenn es ums Gehirn geht, haben Wissenschaftler herausgefunden, dass dieses alte Sprichwort einfach nicht stimmt. Das menschliche Gehirn hat eine erstaunliche Fähigkeit, sich anzupassen und zu verändern - sogar bis ins hohe Alter. Diese Fähigkeit wird als Neuroplastizität bezeichnet. Mit der richtigen Stimulation kann Ihr Gehirn neue neuronale Bahnen bilden, bestehende Verbindungen verändern und sich auf ständig wechselnde Weise anpassen und darauf reagieren.

Die unglaubliche Fähigkeit des Gehirns, sich umzugestalten, gilt auch für das Lernen und das Gedächtnis. Sie können die natürliche Kraft der Neuroplastizität nutzen, um Ihre kognitiven Fähigkeiten zu steigern, Ihre Fähigkeit, neue Informationen zu erlernen, und Ihr Gedächtnis zu verbessern.

[1]

Wenn Sie Ihren Körper gut behandeln, können Sie die Verarbeitung und den Abruf von Informationen verbessern. Körperliche Bewegung erhöht den Sauerstoffgehalt Ihres Gehirns und verringert das Risiko für Störungen, die zu Gedächtnisverlust führen, wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Übung kann auch die Wirkung hilfreicher Gehirnchemikalien verbessern und die Gehirnzellen schützen.

Fußnoten & Referenzen

  1. Genauso wie ein Athlet auf Schlaf und eine vollwertige Ernährung angewiesen ist, um sein Bestes zu geben, erhöht sich Ihre Erinnerungsfähigkeit, wenn Sie Ihr Gehirn mit einer guten Ernährung und anderen gesunden Gewohnheiten ernähren.[]

Hinterlasse eine Antwort

Hauptmenü

Einstellungen

  • Währung
  • Sprache
  • Lieferland
Hauptmenü

Internationale Sites