7 gesunde Eiscremehacks

Lesezeit: 7 Protokoll
10 Tipps zum besseren Schlaf

Eiscreme ist vielleicht nicht das erste, woran Sie denken, wenn Sie sich gesund ernähren wollen, aber seien wir ehrlich - manchmal sehnen Sie sich einfach nach einem süßen, eisigen Genuss! Und das ist in Ordnung, weil es um Gleichgewicht und Mäßigung geht, nicht um Entbehrung. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie den Nährwert Ihres Eises steigern können, indem Sie entweder Ihre eigene gesündere Version von Grund auf neu erstellen oder pflegende Mix-Ins und Toppings hinzufügen.

Genießen Sie also einige unterhaltsame Sommer-Fitness-Aktivitäten, konzentrieren Sie sich auf eine Ernährung, die auf nahrhaften, echten Lebensmitteln basiert, und gönnen Sie sich diese köstlichen Häppchen für gesündere Eiscreme.

Aber zuerst die Eisbasen

Sie brauchen kein Eis von Grund auf zuzubereiten, um gesunde Mix-Ins und Toppings zu genießen, aber wenn Sie etwas Freizeit und eine Eismaschine haben, gibt es nichts Schöneres, als es selbst zuzubereiten.

Indem Sie Ihr eigenes Eis herstellen, können Sie steuern, was darin enthalten ist, und Sie können noch gesündere Eisspezialitäten ausprobieren, z. B. das Austauschen der Sahne für griechischen Joghurt, die Verwendung von Kokosmilch für eine vegane Leckerei oder die Verwendung von gefrorenen Bananen als Super gesunde Basis.

Hier sind einige unserer Lieblingsrezepte für gesündere Eiscreme.

25 Minuten gesundes Vanilleeis[1]

  • 1 Tasse fettarmer griechischer Joghurt
  • 1 Tasse 2% Milch
  • 1 ½ Teelöffel Bio-Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Stevia oder Vanillecreme Stevia
  • ½ Teelöffel Xanthangummi (oder 1 ½ Esslöffel Arrowroot-Stärke ersetzen)
  • ¼ Teelöffel Salz

Wie man es macht

  1. Frieren Sie die Schüssel Ihrer Eismaschine in der Nacht zuvor ein, damit sie einsatzbereit ist
  2. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einem Elektromixer 1 Minute oder schaumig rühren
  3. Nehmen Sie Ihre gefrorene Eismaschine schnell aus dem Gefrierschrank, stellen Sie sie mit aufgesetztem Paddel und Deckel gemäß den Anweisungen der Maschine auf die Maschine und schalten Sie sie ein, bevor Sie diese Mischung langsam in die Schüssel geben
  4. 15-20 Minuten oder bis zum Einfrieren ziehen lassen, dann sofort servieren

Vanille-Nizza Creme mit zwei Bestandteilen[2]

  • 2 reife Bananen, geschält, in Scheiben geschnitten und gefroren
  • 2 Teelöffel Bio-Vanilleextrakt oder Vanillebohnenpaste

Wie man es macht

  1. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und vollständig einfrieren (ca. 6 Stunden)
  2. Gefrorene Bananenstücke in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und glatt rühren
  3. Fügen Sie Vanilleextrakt hinzu und mischen Sie dann weiter
  4. Sofort servieren oder ein bis zwei Stunden vor dem Servieren in den Gefrierschrank stellen

Bonus: Wenn Sie eine schöne Schokoladencreme wünschen, verwenden Sie nur 1 Teelöffel Vanilleextrakt und fügen Sie 1 Esslöffel hinzuKakaopulver. Sie können auch ein paar Esslöffel hinzufügen Mandelmilch wenn deine schöne sahne zu dick erscheint.

Kokosmilch Veganes Eis[3]

  • 2 Dosen Kokosmilch
  • 1 / 4-1 / 2 Tasse Agavensirup, Yaconsirup oder roher Honig
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Maisstärke
  • 1 ½ Teelöffel Bio-Vanilleextrakt

Wie man es macht

  1. Frieren Sie die Schüssel Ihrer Eismaschine in der Nacht zuvor ein, damit sie einsatzbereit ist
  2. Kokosmilch vor dem Öffnen gut schütteln
  3. 1/2 Tasse Kokosmilch beiseite stellen und den Rest zusammen mit Süßstoff und Salz in einen Topf geben
  4. Bei mittlerer Hitze erwärmen und gelegentlich umrühren, bis sich der Süßstoff aufgelöst hat
  5. Die verbleibende halbe Tasse Kokosmilch in eine Schüssel geben und die Stärke auflösen
  6. Die Stärke-Kokosmilch-Mischung langsam in den Topf mit der erwärmten Kokosmilch mischen und erhitzen (nicht kochen), bis sie dick genug ist, um die Rückseite eines Löffels zu bedecken (6-8 Minuten).
  7. Vanille unterrühren, in eine Schüssel geben und vor dem Abkühlen für mindestens 4 Stunden auf Raumtemperatur abkühlen lassen
  8. Nachdem die Mischung abgekühlt ist, wenden Sie die Eismaschine für 10-20 Minuten an

Gesunde Eismischungen und Toppings

Matcha-Eis Nr. 1

Matcha hat sich schnell zu einer „It-Zutat“ unter Gesundheitsbewussten entwickelt. Matcha-Pulver ist fein gemahlene, hochwertige, junge Teeblätter. Es ist vollgepackt mit Antioxidantien, einschließlich einer Klasse von Antioxidantien, die Katechine genannt werden. Die Forschung hat eines dieser Catechine, Epigallocatechingallat (EGCG), mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen sowie Gewichtsverlust in Verbindung gebracht.[4]

Matcha ist köstlich und eignet sich gut als Mix-In für Eiscreme. Wenn Sie Ihr eigenes Eis herstellen, können Sie Matchapulver direkt zu Ihrer Eisbasis hinzufügen. Beginnen Sie, indem Sie einen gehäuften Esslöffel zu einer kleinen Menge der bereits in Ihrem Rezept enthaltenen Flüssigkeit geben und glatt rühren, bevor Sie sie zum Rest Ihrer Basis geben. Passen Sie die Menge an Ihren Geschmack an.

Nicht bereit, es von Grund auf neu zu machen? Das ist auch okay! 1-2 Teelöffel davon auflösen Swansons 100% Certified Organic Matcha Grüntee-Pulver in 25-50 ml warmem Wasser oder Milch - gerade genug Flüssigkeit, um das Matcha aufzulösen. Dann von Hand mischen oder in Ihr Eis mischen. Matcha-Eis mit Kakaonibs ist eines unserer Lieblingsleckerbissen.

# 2 Aktivkohleeis

Möglicherweise ist in letzter Zeit ein Trend zu pechschwarzer Eiscreme in Ihren Social-Media-Feeds aufgetaucht. Die schwarze Färbung stammt von Aktivkohle, und diese entgiftende Zutat ist weit mehr als nur ein Wow-Faktor! Aktivkohle wird zur Entfernung von Toxinen und zur Unterstützung der Nieren und eines gesunden Blutfettspiegels sowie zur Gasreduzierung und Zahnaufhellung verwendet.[5]

Sie können Ihr eigenes Instagram-würdiges Aktivkohleeis herstellen, indem Sie ein paar davon aufbrechen Swanson Premium AktivkohlekapselnMischen Sie sie mit einer kleinen Menge Wasser oder Milch und mischen Sie dann die Mischung mit einer Portion Ihres Lieblingseises. Oder Sie fügen 3-4 Esslöffel Aktivkohle zu Ihrer hausgemachten Eisbasis hinzu, um eine ganze Charge herzustellen. Achten Sie jedoch darauf, nicht mehr Aktivkohle zu konsumieren, als auf dem Produktetikett pro Portion angegeben ist.

# 3 Proteineis

Wir fügen hinzu Protein Pulver zu unseren Smoothies und Shakes, warum probieren Sie es nicht in Eis? Wir sagen nicht, dass Sie versuchen sollten, Ihr Eis in einen Ersatz für eine gesunde Mahlzeit zu verwandeln, aber die Aufnahme von zusätzlichem Protein in Ihre Ernährung hat definitiv seine Vorteile. Protein hilft dabei, dass Sie sich länger voll fühlen und nährt das Gewebe für Wachstum und Reparatur. Es hilft dabei, die Muskeln zu erhalten und gesundes Haar, Haut und Nägel zu unterstützen.[6]

Genießen Sie Proteinpulver in Ihrem Eis einfach durch Mischen einer Portion Vanille oder Schokoladeneiweißpulver mit ein wenig Wasser oder Milch, dann mit einer Portion Eis mischen. Sie können die Mischung für eine Weile wieder einfrieren, wenn sie nach dem Mischen zu weich ist. Oder Sie können eine Charge Proteineis zubereiten, indem Sie 2-3 Messlöffel Proteinpulver mit Vanillegeschmack zu Ihrer bevorzugten Eiscreme-Basis geben. Das obige Rezept für Kokosmilch ist eine gute Wahl für die Zugabe von Proteinpulver.

# 4 Vollspektrum-Hanfölextrakt oder CBD-Öl

Hanfpflanzen sind nicht psychoaktive Sorten von Cannabis sativa L. die seit Jahrhunderten industriell angebaut und genutzt werden. Hanfölextrakte, einschließlich CBD-Öl (Cannabidiol-Öl) aus Vollspektrum-Hanf), stimulieren viele Funktionen im Körper, die zur Unterstützung beitragen Stress Reduktion, Schlaf, Verdauungsgesundheit und allgemeines Wohlbefinden.[7]

Aufgrund der vielen potenziellen gesundheitlichen Vorteile und der Tatsache, dass CBD-Öl in Rezepten fast nicht nachweisbar ist, tauchen CBD-infundierte Lebensmittel und Getränke, einschließlich Eiscreme-Leckereien, auf Speisekarten im ganzen Land auf.[8] Und dies ist der einfachste DIY-Eis-Hack bisher! Geben Sie einfach ein paar Tropfen hochwertiges CBD-Hanföl (beachten Sie beim Servieren die Mengenangaben auf dem CBD-Produktetikett) in Ihr Lieblingseis oder -topping und rühren Sie es zu. Dies würde gut mit dem Matcha-Eis-Hack oben (Nr. 1) funktionieren, oder Sie können es in das DIY-Schokoladensiruprezept unten (Nr. 7) mischen.

# 5 Zimt für Geschmack & Nutzen für die Gesundheit

Zimt ist absolut lecker und bietet gesundheitliche Vorteile, die zu gut sind, um darauf zu verzichten. Tatsächlich ist Zimt eines der gesündesten Gewürze der Welt![9] Es ist mit Antioxidantien beladen, hilft bei der Gewebereparatur, unterstützt Herz und Gehirngesundheit, und mehr.[9]

Das Hinzufügen von Zimt zu Ihrem Eis könnte nicht einfacher sein. Einfach ein bisschen streuen 100% zertifizierter Bio Ceylon Zimt oben drauf oder mit einem löffel einrühren. Es wird mit der Süße von Vanille, Schokolade oder sogar Kaffeeeis erstaunlich schmecken. Sie können es auch direkt zu Ihrem Eiscreme-Grundrezept hinzufügen, um einen köstlichen Zimtgenuss direkt aus dem Gefrierschrank zu erhalten.

# 6 Ingwer-Mandarinen-Eiscreme-Sauce

Ingwer ist ein weiteres gesundes Gewürz mit Superfood-Status. Es beruhigt den Magen, beruhigt Muskeln und Gelenke, unterstützt einen gesunden Blutzuckerspiegel, Lipidspiegel und vieles mehr.[10] Sicher, Sie könnten einfach etwas kandierten Ingwer auf Ihren Eisbecher streuen, aber warum nicht eine Kerbe mit einer leckeren Ingwereis-Sauce machen? Hier ist ein Rezept zum Ausprobieren!

DIY Ingwer-Mandarineis-Soße

  • 1 Esslöffel Maisstärke
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 1 1/2 Tassen Orangensaft
  • 1-2 Esslöffel Agavensirup, Yaconsirup oder roher Honig
  • Prise Salz
  • 1 Dose Mandarinenstücke, abgetropft (14 oder 15 Unzen Dose)
  • 2 Esslöffel SwansonZertifizierter organischer kristallisierter Ingwer mit rohem Rohrzucker, fein gehackt

Wie man es macht

  1. Maisstärke und Wasser in einer Schüssel vermengen und glatt rühren
  2. Orangensaft, Salz und Guave oder Honig in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen
  3. Die Hitze reduzieren, die Maisstärke unterrühren und unter Rühren köcheln lassen, bis sie eingedickt ist und sprudelt
  4. Vom Herd nehmen, dann Mandarinenscheiben und kristallisierten Ingwer einrühren
  5. Vor Gebrauch vollständig abkühlen lassen (sonst schmelzen Sie Ihr Eis!)

# 7 DIY Schokoladensirup mit Kokosnusszucker

Träumt der Gedanke an Eis von einem heißen Eisbecher? Schokolade bekommt manchmal einen schlechten Ruf und Experten sagen, dass sie tatsächlich einen bemerkenswerten Nährstoffschlag enthält.[11]

Schokolade ist eine starke Quelle von Antioxidantien, die möglicherweise Vorteile für die Herzgesundheit bieten, darunter die Stimulierung der Stickoxidproduktion, die die Entspannung der Arterien fördert und die Durchblutung sowie den Blutfluss zum Gehirn unterstützt.[11]

Mit nur wenigen einfachen Zutaten können Sie eine schnelle und gesündere Alternative zu im Geschäft gekauften Schokoladensaucen herstellen. Auf diese Weise wissen Sie genau, was Sie erhalten, und lassen die Konservierungsmittel aus.

DIY Schokoladensirup[12]

  • 1 Tasse Wasser (oder Ersatznussmilch für einen reichhaltigeren Geschmack)
  • 2/3 Tasse 100% Bio-Kakaopulver
  • 1 Tasse Kokosnusszucker oder 1/2 Tasse rohen Honig
  • 1 Teelöffel organischer Vanilleextrakt
  • Prise Salz

Wie man es macht

  1. Wasser oder Nussmilch und Kakaopulver bei mittlerer Hitze erhitzen
  2. Süßstoff hinzufügen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen
  3. Köcheln lassen, bis der Sirup leicht eingedickt ist (5-7 Minuten)
  4. Fügen Sie den Vanilleextrakt und eine Prise Salz hinzu und rühren Sie, bis alles vermischt ist
  5. Bei Raumtemperatur abkühlen lassen und vor Gebrauch im Glas kühlen

Bessere Gesundheit durch ausgewogene Entscheidungen

Um unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden nachhaltig zu verändern, sind Diäten und saisonabhängige Fitness mehr als nötig. Gesünder zu werden und dabei zu bleiben, ist ein langes Spiel, und das völlige Wegfallen der Lebensmittel, die wir lieben, ist einer der schnellsten Wege, um die Dynamik für unsere Fitnessziele zu verlieren.

Das heißt natürlich nicht, dass wir uns jeden Tag etwas gönnen sollten. Indem wir uns erreichbare Ziele setzen, unsere Entscheidungen ausbalancieren und nach gesünderen Wegen suchen, um das Vergnügen und die Ernährung von Lebensmitteln zu genießen, können wir alle auf eine gesündere Zukunft hinarbeiten.

Wenn Ihnen unsere Hacks für gesünderes Eis gefallen haben, schauen Sie sich diese an 4 köstliche, gesunde gebackene Donut-Rezept-Hacks.

Unsere Philosophie ist, dass Sie auf Ihren Körper aufpassen sollten, weil es das einzige dauerhafte Zuhause ist, das Sie haben. Dies hat sie zu einer Karriere in der Ernährung inspiriert und letztendlich dazu geführt Swanson Gesundheit.

These statements have not been evaluated by the Food and Drug Administration. These products are not intended to diagnose, treat, cure or prevent any disease.

Fußnoten & Referenzen

  1. Amys gesundes Backen. 25 Minuten gesundes Vanilleeis. []
  2. Rezept von Pure Ella angepasst. Vanille-Nizza Creme mit zwei Bestandteilen. []
  3. Rezept von Kitchn angepasst. Wie man verträumtes milchfreies veganes Eis macht. Emma Christensen. []
  4. Sollten Sie Matcha-Tee trinken? Zeit. []
  5. Wofür ist Aktivkohle gut? Nutzen und Nutzen. Healthline. []
  6. Die Vorteile von Protein. WebMD. []
  7. 7 Nutzen und Verwendung von CBD-Öl (plus Nebenwirkungen). Healthline. []
  8. Dieses amerikanische Café debütierte gerade mit CBD infundierte Eiscreme. Der frische Toast. []
  9. 10 Evidenzbasierte gesundheitliche Vorteile von Zimt. Healthline. [] []
  10. 11 Nachgewiesene gesundheitliche Vorteile von Ingwer. Healthline. []
  11. 7 Nachgewiesene gesundheitliche Vorteile von dunkler Schokolade. Heidelinie. [] []
  12. Angepasst von der Kokosnuss-Mutter. Selbst gemachter Schokoladensirup. []

Hinterlasse eine Antwort

Hauptmenü

Einstellungen

  • Währung
  • Sprache
  • Lieferland
Hauptmenü

Internationale Sites